Über uns

1990 wurde der Grundstein für die Gründung der Jugendmusik Meilen-Uetikon-Egg gelegt. 2009 wurde der Verein schliesslich in Jugendmusik Pfannenstiel umbenannt. Die JUMU ist ein selbstständiger Verein, der eng mit der Jugendmusikschule Pfannenstiel (JMP) und den zwei Trägervereinen, dem Musikverein Meilen und dem Musikverein Uetikon verbunden ist.

Der Vorstand besteht aus freiwilligen Helfern. Er setzt sich zusammen aus Eltern von Mitspielenden, Vertretern der Trägervereine und der JMP, ehemaligen Mitgliedern und den jungen Musikern selbst. Es ist uns ein grosses Anliegen, dass vor allem die Interessen der Jugendlichen im Zentrum stehen und sich der Verein nach ihren Vorstellungen entwickelt.

Unser Ziel ist es, die Jugendlichen musikalisch zu fördern. Wir wollen aber auch ein Verein sein, in dem langjährige Freundschaften geknüpft und Dinge erlebt werden, von denen auch noch nach Jahren gerne erzählt wird.

Wer spielt mit?

Das Durchschnittsalter beträgt ca. 14 Jahre. Das älteste Mitglied ist 19-jährig, das jüngste 13 Jahre alt. Die neueintretenden Jugendlichen sind gut ausgebildet und haben bereits in kleinen Bläsergruppen oder im Aspirantenspiel der JUMU Erfahrungen gesammelt. Die musikalische Grundausbildung erfolgt meist durch die Jugendmusikschule Pfannenstiel (JMP).

Die JUMU zählt heute 24 Mitspielende, verteilt auf die Instrumente:

  • 3 Querflöten (Piccolo)
  • 8 Klarinetten
  • 1 Bassklarinette
  • 4 Saxophone (Alt und Tenor)
  • 2 Trompeten
  • 2 Posaunen
  • 4 Schlagzeuger/Perkussion

Dirigent:

Isam Shéhade ist seit 2003 der musikalische Leiter der JUMU. Er ist Klarinettist und Saxofonist und spielt und dirigiert in verschiedensten Formationen.